EN DE

Wird Antalya die Türkische Version von Hollywood?

Wenn es um berühmte Filmstudios der Welt geht, denken die meisten Menschen an Hollywood in Los Angeles, Bollywood in Mumbai oder die charmante französische Stadt Cannes, wo das jährliche Filmfestival stattfindet, an dem einige der bedeutendsten Stars der Welt teilnehmen.

Man erwähnt selten die türkische Filmindustrie, die trotz der Produktion einiger klassischer Blockbuster und Kultfilme im Land nicht zum Global Player geworden ist. Obwohl es leicht wäre, sie als Nichtstarter abzuschreiben, sind einige Menschen in der Türkei nicht bereit, nichts weniger als den ersten Platz zu akzeptieren, wenn es darum geht, ein weltweites Phänomen auf dem Bildschirm und aus zu sein.

Die türkische Regierung erkennt die Vorteile eines Superstar-Filmschaffens voll und ganz an. Natürlich ist der ikonische Status ein ausgezeichnetes Attribut zu haben, aber Filme zu machen, tut Wunder für Wirtschaft und Tourismus.

Die türkische Regierung will also den Mittelmeer-Drehkreuz Antalya in die türkische Version Von Hollywood verwandeln. Sie wollen, dass es ein beliebter Treffpunkt für Prominente und ein Ziel ist, wo man über Nacht ein Weltstar werden kann, egal ob man Filme macht oder in ihnen auftritt.


Antalya Film Studios

Academia, eine amerikanische Social-Website für Akademiker nennt Antalya, ein aufstrebendes eurasisches Filmzentrum. Sie sagen, dass die Stadt, die das zweitbeliebteste Touristenziel in der Türkei ist, bereits alle erforderlichen Attribute hat, um wie Hollywood zu entsprechen, einschließlich eines schönen Klimas mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr, einer 12-monatigen Tourismussaison und einer köstlichen Mischung aus alten und modernen Sehenswürdigkeiten.

Tatsächlich ist Antalya kein Neuling in der Filmindustrie. Nachdem das Orange Film Festival seit 1964 betrieben wurde, wurde die Idee, es zu einem Drehkreuz für Filmzuspiele zu machen, erstmals 1957 von einem türkischen Filmregisseur namens Behlul Dal ins Leben gerufen.

Aber es hat einfach aufgehört. Niemand schien bereit oder in der Lage zu sein, den König der türkischen Filmindustrie Istanbul zu übernehmen. Das ist bis jetzt mit dem Vorschlag des Bogacayi-Projekts.


Wird Antalya die türkische Version von Hollywood?

Vor etwa 4 Jahren besuchten Mitglieder des Kultur- und Tourismusministeriums der Türkei die Universal Film Studios in Hollywood und trafen sich auch mit Vertretern verschiedener amerikanischer Unternehmen, um darüber zu sprechen, was ein Filmstudio braucht, um weltweit berühmt zu werden.

Bei einem anschließenden Usa-Besuch des Bürgermeisters von Antalya und des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sprachen sie von einem 5.000 Hektar großen Filmstudio, das drei Ziele erfüllen würde:

1: Ein Marktführer in der globalen Filmindustrie werden

2: Offen als Touristenattraktion

3: Gründung einer Kinoakademie, um Studenten zu den besten Filmemachern, Regisseuren und Schauspielern der Welt auszubilden.

Der gewählte Standort eines möglichen Studios lag im Rahmen des Bogacayi-Projekts, das im Bezirk Konyaalti liegen wird und unter anderem einen brandneuen Yachthafen umfasst.  Unter Berufung darauf, dass viele internationale und inländische Investoren an dem Projekt interessiert sind, ist in späteren Jahren geplant, das Antalya Film Festival so berühmt wie die Oscars zu machen und die Hoffnung ist, dass Antalyas Spitzname die Filmstadt der Türkei sein wird.

Man mag sich fragen, warum Antalya so große Hoffnungen und Erwartungen hat, dass sie Hollywood annehmen und gewinnen können. Die Antwort ist, dass die Belohnungen zu groß sind, um sie zu ignorieren.

Wenn Antalya zu einem wichtigen Zentrum für Film und Kunst in der Welt werden kann, wird Geld durch Wirtschaft und Tourismus in das Land fließen. Dass Antalyas Filmstudios mehr als zehnmal so groß sein werden wie die Universal Studios in den USA, ist auch kein Fluch der Natur, sondern ein gut geplantes Konzept und Kraftakt.

Die Auswirkungen auf die Wirtschaft könnten durchaus Milliarden von Dollar generieren und der Türkei in ihrem Bestreben helfen, zu einer der zehn führenden Volkswirtschaften der Welt zu werden. Die Türkei hat mit ihren Megaprojekten, von denen der neue dritte Flughafen Istanbul nur ein Beispiel ist, bereits ihren Ehrgeiz und ihren Willen gezeigt, ein Global Player zu sein.

Über das Filmstudio-Projekt ist wenig bekannt, und es scheint noch in den Stadien der Kindheit zu sein, aber angesichts der bewiesenen Entschlossenheit und des Treibens der Türkei können wir nicht sehen, wie sie diese Quelle lukrativer Einnahmen weitergeben, also schau dir diesen Raum an. In 10 Jahren ist es durchaus möglich, dass Antalya weltweit als führendes Reiseziel für die Film- und Kunstindustrie anerkannt wird.


Recommended

Immobilienanfrage

"Sparen Sie 15% + bei Frühbucherprogrammen",

Um die ersten Informationen zu erhalten, registrieren Sie bitte Ihr Interesse unten.