EN DE

7 Dinge zu tun in Ölüdeniz Fethiye

Aktivitäten in Ölüdeniz

Ölüdeniz ist wohl der beliebteste Strand der Türkei. Britische Touristen entdeckten in den 1980er Jahren die ruhige, wunderschöne Lagune und den weißen Sandstreifen, und von dort aus wuchs die Beliebtheit: Es ist nicht verwunderlich, dass dieser wunderschöne Küstenort jedes Jahr voller Touristen ist, die aus ihren Fethiye-Villen in den Sand stürzen.


Das Oludeniz Beach liegt in der Nähe des Ferienorts Fethiye im Südwesten der Türkei an der türkisfarbenen Küste. Die Küste hat ihren Namen von der Farbe des Meeres, das die Ufer dieser Region umspült. Wenn Sie auf der Suche nach Aktivitäten in Ölüdeniz sind, gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten am und um den beliebten Strand.


Jetski Türkei


1 Gönnen Sie sich einige Strandsportarten

Parasailing, Jet-Ski, Kite-Boarding: Wassersportarten aller Art gehören zu den besten Aktivitäten in Ölüdeniz. Es gibt eine Reihe von Firmen und Kiosken am Strand, die nur darauf warten, Ihnen ein Paddle Board oder eine Bananenbootfahrt zu leihen oder Sie mit einem Wasserskikurs auszustatten. Wenn Sie Lust auf Urlaub haben, können Sie natürlich einfach auf dem weißen Sand faulenzen.


Fethiye Fischmarkt


2 Fahren Sie in das nahe gelegene Fethiye

Wenn Sie müde vom Strand sind, fahren Sie ins nahe gelegene Fethiye. Machen Sie einen Abstecher in die Altstadt von Paspatur, wo Sie die alten Gebäude sehen und ein Gefühl dafür bekommen, wie das Leben in der Vergangenheit war. Sie können auch im Schatten einkaufen und der sommerlichen Hitze in der Altstadt entfliehen. Der Fischmarkt ist ein beliebter Treffpunkt: Kaufen Sie Ihre Lieblingsmeeresfrüchte und lassen Sie sie für Sie kochen, während Sie warten.






3 Schauen Sie sich die lykische Vergangenheit der Region an

Wenn Sie zum Hang hinaufblicken, können Sie die lykischen Felsengräber sehen. Wenn es nicht zu heiß ist, können Sie sogar zu den geheimnisvoll aussehenden Steinstrukturen aufsteigen: Der Aufstieg ist nicht zu steil und die Gräber sind beeindruckend. Das berühmteste ist das riesige Grab von Amyntas, dem Sohn des Hermapias, das im 4. Jahrhundert v. Chr. Aus dem Felsen gehauen wurde.


Segeln in der Türkei


4 Machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Wasser

Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zum Sonntagsmarkt in Göcek. Kaufen Sie Souvenirs, billige Kleidung und Lebensmittel wie türkisches Vergnügen [lokum] und verschiedene Arten von Halva und eine ganze Reihe anderer verführerisch billiger Artikel. Denken Sie daran, dass die Türkei für ihre Lederwaren sowie für Seiden- und Baumwollwaren berühmt ist.


Es gibt auch andere Bootsfahrten, wie die 12-Inseln-Reise oder die Blue Bays-Reise. Auf einigen Reisen ist ein traditionelles türkisches Mittagessen im Preis inbegriffen. Es gibt auch das Wassertaxi von Fethiye nach Çalıs, das in den Sommermonaten verkehrt. Machen Sie sich bei Sonnenuntergang auf den Weg zu spektakulären Sonnenuntergangsfotos. Die Fahrt dauert ca. 40 Minuten. Wenn Sie sich für alles Archäologische interessieren, machen Sie eine Bootsfahrt zur Insel Gemiler, wo Sie die Ruinen mehrerer Kirchen aus dem 4. bis 6. Jahrhundert sehen können.


Paragliding Ölüdeniz


5 Von einer Klippe springen

Babadag ist der höchste Berg in der Nähe von Ölüdeniz und Sie können vom Gipfel bis zum Strand mit dem Gleitschirm fliegen. Sie können entweder bis zum Gipfel wandern oder eine Seilbahn nehmen. Wenn Sie sich nicht abenteuerlustig fühlen, können Sie den Panoramablick von oben bei einem kühlen Getränk oder einem türkischen Kaffee bewundern. Im Winter können Sie den Berg hinunter fahren. Es gibt eine Straße den Berg hinauf, aber es ist nichts für schwache Nerven.




6. Umgeben Sie sich im Butterfly Valley mit der Natur

Im wunderschönen Schmetterlingstal finden Sie viele Arten von Flora und Fauna. Im Sommer sind die kleine Bar und das Restaurant geöffnet, und Sie können dort ein Boot bekommen. Sie können dort campen und es als Ausgangspunkt für Wanderungen nutzen.


Weiterlesen: Butterfly Valley, einer der unberührten Orte der Türkei


Lykischer Weg


7 Wandern Sie den lykischen Weg

Spazieren Sie zum traditionellen Faralya gegend oder noch weiter. Der lykische Weg ist eine 29-tägige Wanderung, aber Sie können an jedem Punkt der Route anhalten. Die Lykier sind nach wie vor ein Rätsel, da ihre Zivilisation nicht so gut dokumentiert ist wie die der Griechen. Es wird vermutet, dass sie aus diesem anatolischen Gebiet stammen, und es ist interessant festzustellen, dass Lykien die letzte Region in diesem anatolischen Gebiet war, die vom Römischen Reich verschlungen wurde.


Faralya hat guten Honig und Oliven und ist ein großartiger Ort, um eine Mahlzeit in einer der Tavernen zu genießen, während Sie dort sind. Das Essen wird wie überall in der Türkei liebevoll aus regionalen Zutaten zubereitet. Es gibt viele Fotomöglichkeiten, nehmen Sie also unbedingt Ihre Kamera mit. Am Ende des Dorfes befinden sich mehrere Gräber, die Sie erkunden können. Bummeln Sie durch die Umgebung von Faralya und finden Sie heraus, was Sie sonst noch interessieren könnte.






8 Gehen Sie weiter weg

Wenn Sie vom Strand müde werden, sollten Sie ein paar Tagesausflüge unternehmen.


Pamukkale [Baumwollschloss], drei Stunden nördlich von Fethiye. In den berühmten Thermalquellen sprudelt Thermalwasser den Berg hinunter und bildet Pools, in denen Sie baden können. Pamukkale ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, das über Jahrtausende aus dem Kalkstein entstanden ist, der aus den Gewässern austritt. In der Nähe der Quellen befindet sich die Ruinenstadt Hierapolis, die Sie nach Ihrem Ausflug zu den Quellen besuchen können. Bevor du gehst, überprüfe openi

Recommended

Immobilienanfrage

"Sparen Sie 15% + bei Frühbucherprogrammen",

Um die ersten Informationen zu erhalten, registrieren Sie bitte Ihr Interesse unten.